Hallo, und herzlich Willkommen


 

Mein Name ist Karina Wolff, ich wurde 1977 in Aachen geboren und lebe nun seit 2014 hier in Mering.

Nachdem ich nach der Schule die Ausbildung zur Fitnesstrainerin gemacht hatte und als solche arbeitete, kam einige Jahre später wieder der ursprüngliche (Kindheits)Wunsch zum Vorschein, mit Tieren zu arbeiten.

 

Schon immer hatte ich ein besonderes Gespür für Tiere und wußte instinktiv, "richtig" mit ihnen umzugehen.


Zum Glück hat meine Mutter das erkannt, und mir von Kindheit an erlaubt, ein Leben mit

Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten etc... zu führen. Ja, sogar ein Pferd durfte ich mein Eigen nennen!

Leider bekam ich in der Pubertät verschiedenste Allergien, u.a. Pferdehaare, Stroh und Heu, etc., womit mein Wunsch mit Tieren zu arbeiten scheinbar nicht zu realisieren war.

Erst spät wurde mir klar, dass ich als Kleintierärztin diesen Allergenen aber gar nicht oder nur kurz ausgesetzt wäre und in diesem Beruf daher arbeiten könnte.

 


Also startete ich mein Tiermedizinstudium in Wien, welches ich aber schweren Herzens aus privaten Gründen nach dem 8. Semester abbrechen musste.

In dieser Zeit habe ich neben all dem medizinischen Wissen unter anderem ebenfalls gelernt, wie man am besten auf verstörte, ängstliche Tiere zugeht, um möglichst ganz schnell ihr Vertrauen zu gewinnen.

 

Da meine Mutter in der Zwischenzeit nach Mering gezogen war, lebe ich nun auch hier.

Als Tierarzthelferin habe ich hier und da aushelfen dürfen, und habe weiter dazu gelernt, was die (Kranken)Pflege von Tieren angeht.

 

 

Was mich auszeichnet:

  • dass ich, dank meines Studiums, auch kranke Tiere bestens versorgen kann, und auch erkenne, wenn es einem Schützling nicht gut geht
  • dass ich mit Kleintieren und Katzen groß geworden bin, und somit viel Erfahrung im Umgang mit ihnen habe
  • dass ich bereits unterschiedlichste Hunde betreut habe; vom kleinen, gerissenen "Frechdachs" (so wie meine "Maus" 😉), über den Jagdhund, bis hin zu angeblich schwierigen "Hunden bestimmter Rassen"
  • dass ich unendliche Geduld mit allen Tieren habe, und somit zu guter Letzt bisher immer ihr Vertrauen gewonnen habe.
  • dass ich alle Tiere mit ausschließlich "positiver Konditionierung" trainiere, also nur mit Lob, nie mit Bestrafung, und damit immer an mein Ziel gekommen bin, auch wenn es länger dauerte. Konsequent sein und den längeren Atem haben 😉
  • und zu Guterletzt, dass ich professionell und gewerblich arbeite, und Sie (als auch ich) Dank Betreuungsvertrag und umfassendem Versicherungsschutz bestens abgesichert sind.      Denn im Gegensatz zu vielen anderen, die das "nur so nebenbei" anbieten, habe ich einen Ruf, und damit meine(n) Beruf(ung) zu verlieren!

 

Jedes Tier, welches mir für einen kurzen oder auch längeren Zeitraum anvertraut wird, werde ich mit Liebe und Respekt versorgen, so wie ich es mit meinen eigenen Tieren mache.

 

Ich freue mich darauf!